Rückblick Augburger Begabungstage 2015 - 2016 - 2017 - 2018

Rückblick 4. Begabungstag 2018

Begabungen entdecken, entfalten, begleiten

Zum Plakat 2018

Zum Programmheft 2018

Dokufilm 4. Begabungstag Augsburg 2018 

Bildergalerie 2018

Presseberichte 2018

Artikel Stadtzeitung online 9.11.2018

Augsburger Allgemeine 19.11.2018

Artikel DAZ Augsburg 27.11.2018

 

Rückblick 3. Begabungstag 2017  DEMOKRATIE LERNEN UND LEBEN!
Zum Dokufilm 2017

Presseberichte 2017
Stadtzeitung online
Agendazeitung S. 34-35
Augsburger Allgemeine
DAZ online

Grußworte 2017
Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl
Bildungsreferent Hermann Köhler


Link zum Programmheft 2017
Link zum Plakat 2017

Vorträge 2017

Dr. Christian Boeser-Schnebel  
Streitet Euch! - Über den demokratischen Umgang mit Populismus und Stammtischparolen
Zur Präsentation 2017

Zum Vortrag von Dr. Boeser-Schnebel 2017

Yaacov Hecht
Für Vielfalt und Innovation - Demokratische Schulen als Antwort auf die Herausforderungen einer vernetzten Welt in englischer Sprache mit Übersetzung durch Jashan Chittesh
Zur Präsentation 2017
Zum Vortrag von Yaakov Hecht 2017

Kooperationspartner und Unterstützer 2017:
Kompetenzzentrum für Begabtenförderung am Gymnasium bei St. Stephan
Erasmus + Projekt „Owning the Future - Preparing Students for Success in Life and Learning“ des Maria-Theresia-Gymnasiums (Koordinator Udo Legner) und des Holbein Gymnasiums (Projektleiter Thomas Körner Wilsdorf) sowie Schulen aus Spanien, England und Holland

Rückblick 2. Begabungstag 2016

Nachhaltige Bildung – Bildung für Nachhaltigkeit
>> Hier geht´s zum Doku-Film des 2. Augsburger Begabungstages

>> Bildergalerie zum 2. Begabungstag

>> Weitere Bilder sehen Sie hier

200 Teilnehmende, 40 Aussteller auf dem Marktplatz der Möglichkeiten, 20 Workshops... Soundpainting mit Ceran Oran und ein Vortrag von Margret Rasfeld.

 >> Artikel zum 2. Begabungstag DAZ

 >> Programmheft 2. Begabungstag

Welche Herausforderungen haben Kinder und Jugendliche in ihrer Zukunft zu meistern? Wie müssen Schulen der Zukunft Schülerinnen und Schüler jetzt schon darauf vorbereiten? Welche Bildungsziele rücken in den Fokus? Welche Bildungsinhalte sind nachhaltig oder regen zu Nachhaltigkeit an?

Margret Rasfeld, Hauptrednerin, Schulleiterin der Evangelischen Schule Berlin Zentrum und Initiatorin von ´Schule im Aufbruch´ und Bildungsinnovatorin mit dem Vortrag: „Globale Bildungsziele und die 4 Säulen des Lernens“

Schulen sollen ´angestiftet´ werden, sich zukunftsfähig und nachhaltig weiterzuentwickeln. Unterrichtsinhalte wie Klimaschutz, Friedenserziehung und Soziales Engagement u.v.m. sind so  zentrale Bildungswerte, basierend auf den Global Goals, die bereits in der Augsburger Agendazeitung Nr. 43 – 2015/2016 vorgestellt wurden. Dabei betrifft nicht nur Ziel 4: „Inklusive, gerechte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten des lebenslangen Lernens für alle fördern“ den schulischen Bereich. Gerade Klimaschutz, Energiewende, Naturschutz oder zukunftsfähige Wirtschafts- und Gesellschaftsformen, aber auch Kultur und Soziales werden zu wesentlichen Inhalten schulischer Bildung.

>> Zum Blog von Margret Rasfeld

>> Zur Evangelische Schule Berlin Zentrum

Auf dem Marktplatz der Möglichkeiten zeigten gut 40 begabungsfördernde Initiativen zum Thema Nachhaltige Bildung und Bildung für Nachhaltigkeit ihre Angebote, präsentierten Projekte und skamen mit den Teilnehmenden der Tagung ins Gespräch.

 

Rückblick 1. Begabungstag Augsburg 2015

Schulen der Zukunft: Begabungen erkennen und fördern!

 >>  Film- Doku  1. Begabungstag Augsburg

 >>  Bilder zum 1. Begabungstag Augsburg